vermietbare Stellplätze:
Gewerbeobjekte:

Organe der Genossenschaft 2019/2020 - Vorstand

1. Vorsitzender

Klaus Völker
( Großhandelskaufmann)

Sudetenstraße 12 ,
36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Stellvertretender Vorsitzender

Gabi Jordan
( Großhandelskauffrau)

Schulstraße 18,
36251 Bad Hersfeld-Asbach

Vorstandsmitglied

Kai-Uwe Müller
( Postbeamter i.R.)

Sudetenstraße 8,
36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Aufsichtsrat

1. Vorsitzender

Klaus Löwenberger
( Info-Elektroniker)

            Breslauer Straße 40,
        36251 Bad Hersfeld-Eichhof


Aufsichtsratsmitglied

Andre' Tuschak
 ( Instandhaltungsmechaniker)


Am Ried 7,
36272 Niederaula-Kerspenhausen
nach der Mitgliederversammlung vom 14.06.2019 und Konstituierende Sitzung vom 20.08.2019

Stellvertretender Vorsitzender

Wolfgang Bock
( Rentner )

Schlesische Straße 20,
36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Aufsichtsratsmitglied

Wolfgang Schlensog
 (Dipl.-Ing.)

Glatzer Straße 21,
36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Das Amt des Schriftführers wurde an die Geschäftsstelle delegiert


Aufsichtsratsmitglied

Sven Baumgartner
( Info-Elektroniker)

Mährisch-Schönberger Str. 15,
36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Aufsichtsratsmitglied

Rainer Kassner

( Rentner )

Sudetenstraße 6,

36251 Bad Hersfeld-Eichhof

Ausschüsse des Aufsichtsrates
1. Prüfungsausschuss
   
Klaus Löwenberger (Sprecher) Andre' Tuschak Sven Baumgartner
2. Bauauschuss    
Klaus Löwenberger Sven Baumgartner (gleichberechtigte Sprecher )
3. Wohnungsausschuss    
An den Vorstand delegiert, wenn erforderlich gesamter Vorstand
Gründung:
Zweck:
Verwaltung:
Mitglieder:
27. März 1948
„vorrangig eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der Mitglieder der Genossenschaft“
295 (Stand 31.12.2019)
ehrenamtlich durch 6 Aufsichtsrats- und 3 Vorstandsmitglieder sowie 2 Büroangestellte im genossenschaftseigenen Büro
Das Recht zur Nutzung einer Wohnung ist an die Mitglied- schaft gebunden, die durch Zeichnung von Anteilen (je nach Wohnungsgrösse 2 bis 4 Anteile á € 155, die z. Zt. mit 3 % p. a. verzinst werden und wohnungsbauprämien- begünstigt sind).
Beitritt:
30.000 m² Grund und Boden mit 24 Häusern, alle mit Aussen- und Dachbodenisolierung sowie Thermoverglasung versehen, Wäschetrockenplätze, Rasenflächen, Freisitzmöglichkeiten, Nutz- und Ziergärten und teilw. Geräteschuppen vorhanden.
Wohnungen:
137 1- bis 4-Zimmerwohnungen
Ausstattung:
Gas-Zentralheizung, teilw. Balkon, Keller, Waschmaschinen- Stellplätze, modernisierte Bäder, wohnungseigene Wasser- uhren, Kabelanschluss
Genossenschaftliches Eigentum:
Kaltmiete:
5
zwischen 3,50 €/m² und 4,50 €/m²
Garagen:
16
Standort:
46
Oberhalb des bezaubernden Fuldatales, im Anschluss an das Kurviertel von Bad Hersfeld und auf 3 Seiten eingerahmt von Wäldern und Wiesen entstand unser grüner Stadtteil auf dem ehemaligen Domänengelände des Versuchsgutes Eichhof in landschaftlich wunderschöner Hanglage. Die bevorzugte Wohnlage am Südhang des Stadtwaldes mit direkter Anbindung an die B 62 zog immer mehr private Bauinteressenten an, so dass unser Stadtteil heute ca. 1.300 Einwohner umfasst, die das erholsame Wohnen in einer Siedlung ohne Duchgangsverkehr zu schätzen wissen. Direkte Stadtbusanbindung, 5 Autominuten in die Innenstadt, zur B 27, A 4 und A 7 und die unmittelbare Nähe zu großen Arbeitgebern wie Amazon, RS und der Hessischen Lehr- und Forschungsanstalt Eichhof zeugen von einer erstklassigen Infrastruktur. Katholische und evangelische Kirche (mit Kindergarten, Spielplatz und Kirchenchor sowie jeweils mit Gemeinde- saal), Seniorenhilfe Eichhof eV, VdK-Ortsverband, Sportverein mit Multifunktionsraum, Siedlergemeinschaft und Fotoclub fördern die Wohnqualität ebenso wie die örtlichen Betriebe von Ausflugsgaststätte mit Übernachtung, Lebensmittelladen, Gärtnerei, Tischlerei, Frisör, Fliesen-Fachbetrieb, Getränkemarkt, Figur- und Cosmeticstudio, Hausmeister-Service und Montagebau. Eichhoffest, Maibaumaufstellung, Sonnenwendfeier, Bürgerforen und Faschingstreiben beleben das „gesell- schaftliche Leben“ in der Eichhofsiedlung. Vielfältige Wanderwege in Wald und Flur und ein gut ausgebauter Radweg im lieblichen Fuldatal erschließen die waldhessische Landschaft rings um unseren Stadteil.